Folge eishockeycoach auf Twitter

 

Verändernde Anforderungen

Das moderne Eishockey wandelt sich zusehends ab von klassischen Spielsystemen mit klassischen Verteidigungs- und Angriffsspiel hin zum komplexen Angriffsspiel mit kurzen Aufbauphasen, Tempo- und Rythmuswechseln und vielfältigen Positionswechselspiel. Die Spieler müssen sich situations-bezogene Positionsvariabilität aneignen, d.h. dass es zukünftig keine positionsbezogenen Spieler (reine Verteidiger und Stürmer) mehr gibt, sondern Spielertypen entwickelt werden müssen die sowohl das Defensiv- als auch das Offensivspiel gleichermaßen beherrschen. Die Anforderung an das verändernde Spielerprofil verlangt ein komplettes Repertoire an die konditionellen/koordinativen Fähigkeiten, den technischen und taktischen Fertigkeiten, der Handlungsschnelligkeit und der Aktionsvariabilität.

   eishockeycoach.de  soll für Trainer und Spieler gleichermaßen ein Leitfaden für die Trainingsarbeit sein. Es soll Trainer und Spieler unterstützen, ein angestrebtes Leistungsziel auf sinnvolle Art zu erreichen und zu erhalten. Dabei wird versucht, die theoretischen Kenntnisse und allgemeinen Trainingsprinzipien zu einer praktischen Anwendung zu führen. Der Trainer soll somit eine konkrete Anleitung für die Trainingsplanung und den dazugehörigen Trainingsübungen vorfinden. So kann der Trainer relativ einfach das individuelle Training zusammen stellen, um die gewünschten Leistungs-ziele zu erreichen.

   eishockeycoach.de  ist natürlich bewusst, dass auf dieser Homepage eine Vollständigkeit der Informationen nicht möglich ist. Es soll vielmehr den Trainerneuling, den erfahrenen Trainer als auch den ambitionierten Trainer eine mögliche Hilfestellung sein. Wenn dem so ist, war es richtig diese Homepage zu erstellen.

   eishockeycoach.de  steht jedlicher Kritik und Anregung offen gegenüber. Hierfür stehen den Interes-sierten die Möglichkeit per e-mail unter  info@eishockeycoach.de  zur Verfügung